Konzentration steigern mit der Slackline

Konzentration steigern mit einem dünnen Bändchen?

Was sich zuerst etwas merkwürdig anhört, ist gar nicht so abwegig. Slacklinen fordert und fördert deinen Körper, als auch deinen Geist. Das Laufen auf dem schmalen Band ist nicht nur eine Herausforderung für deine Balance, sondern fordert dir auch volle Konzentration ab.

Durch das Training kannst du ganz gezielt deine Konzentration steigern. Denn wer sich beim Balancieren auf ein schmales Seil konzentrieren kann, der hat auch im Alltag einen guten Fokus auf die Dinge und ist wacher.

Slacklinen – mehr als ein Trendsport

Konzentration steigern

Konzentration steigern – Schritt für Schritt

Ursprünglich kommt das Slacklinen aus der Kletterszene. Die Konzentration steigern stand wohl damals nicht als Gedanke im Vordergrund. Mehr aus Zeitvertreib fingen die ersten Slackliner an auf Absperrgittern zu balancieren. Aus den anfänglichen Gehversuchen ist ein etablierter Sport geworden. Es gibt mittlerweile eigene Weltmeisterschaften, Events, Slackline-Profis und die verschiedensten Disziplinen. Jeder kann auf der Seilchen glücklich werden. Es gibt spezielle Lines zum Springen, Slacklines für extreme Höhen (Highlinen) oder Lines für lange Strecken. Die Longlines.

Übrigens: wir hatten auf www.slacklinekaufen.info schon zwei prominente Vertreter des Sports im Interview. Lukas Irmler und Elli Schulte. Die beiden Slackliner jagen einen Rekord nach dem anderen und sind immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung.

Konzentration steigern – Die Slackline als Sportgerät

Die Slackline hat den Weg aus der Szene in den Massenmarkt gefunden. Mittlerweile gibt es zahlreiche Hersteller und einiges an Equipment. Auch hat der Sport Einzug gehalten in der Physiotherapie. Das Band wird sogar zu Therapiezwecken bei Schlaganfallpatienten eingesetzt. Denn Schlaganfallpatienten haben oft eine gebückte Haltung und Koordinationsschwierigkeiten. Das Laufen auf der Slackline fördert den aufrechten Gang und steigert das Körperbewusstsein. Denn durch das ständige Ausgleichen auf der wackligen Slackline wird sowohl der Geist als auch der Körper beansprucht.

Konzentration steigern, Balancegefühl und die Koordination verbessern durch Slacklinen

Auch die tiefsitzende Muskulatur wird im Besonderen beansprucht. Die ersten Schritte auf der Slackline sind sehr unbeholfen, denn der Kopf muss sich erst an den zittrigen Untergrund gewöhnen und die Informationen an die Füße weitergeben. Hat man aber mal etwas Zeit auf der Slackline verbracht, stellt sich die anfängliche Unsicherheit ab und man wird Schritt für Schritt erfolgreicher und muss seltener Absteigen.

Gerade beim Longlinen ist man extremst fokussiert und konzentriert sich auf den nächsten Schritt. Das ist nicht nur anstrengend für die Beine. Auch der Kopf muss mitmachen, damit man nicht einen ungewollten Abflug macht.

Ein Slackline-Gestell für das eigene Training

Konzentration steigern, vorm Fernseher? Klingt widersprüchlich oder? Aber das ist es nicht. Denn mit dem Slackline-Gestell Slackrack 300 wird dies möglich. Dieses Slackline-Gestell lässt sich sehr einfach auf- und wieder abbauen und kann somit auch in der kleinsten Wohnung genutzt werden. Auch Physiotherapeuten nutzen dieses Slackline-Gestell gerne für die eigene Praxis. Wir haben das Slacklne-Gestell hier schon einmal vorgestellt.

So kannst du an Regentagen oder im Winter Slacklinen und dabei beim Fernseh schauen deine Konzentration steigern. Coole Sache. Und besser als faul auf der Couch zu sitzen und Chips zu futtern.

Übrigens, es gibt auch ein Slackline-Gestell für den eigenen Garten oder für baumlose Flächen. Slacklinen ohne Bäume, kein Problem mit dem Gibbon Independence Kit. So wird der eigene Garten zum Balance-Park für die ganze Familie.

Wir wünschen frohes Slacken und viel Spaß beim Konzentration steigern!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*